Startseite » Über uns

Über uns

WD-AUSTRIA ist seit über 25 Jahren der Experte  für die Raumfeuchte in Museen. Exponate und Kunstwerke werden unter anderem im Kunsthistorischen Museum Wien, Schloss Schönbrunn, Schloss Nymphenburg, im ägyptischen Nationalmuseum – und vielen anderen Institutionen, national und international, durch die innovative Technik von WD-AUSTRIA geschützt. „Wenn die Trockentechnik für einen Rubens gut genug ist, dann ist das auch für meine Trockenprodukte OK“…   Dieser Anspruch eines Kräuterbauers war die Geburtsstunde für Herb.ERT. 
Jahrzehntelanges Technik-Knowhow – Internationale Erfahrung – die Anforderungen aus der täglichen Praxis von Direktvermarktern und Landwirten:  Das waren die „Zutaten“ um vor 7 Jahren das erste Herb.ERT-Trockengerät zu fertigen.  Dank der begleitenden Beratung durch Lebensmittel-Fachhochschulen und Prüfinstitute wurde das System im Laufe der Jahre weiterentwickelt – aber die bewährte Technik ist nach wie vor unverändert und bewährt.

HerbERT ®
Wie alles begann

Ursprünglich für die schonende Trocknung von Kräutern konzipiert, wurde das Trocknungsverfahren HerbERT für die Konservierung und Veredelung von Obst und Gemüse erweitert. Mittlerweile wird HerbERT auch für Sonderkulturen eingesetzt, um alte Sorten (Färberpflanzen/Heilkräuter) zu trocknen, und deren Wirkstoffe in höchster Qualität zu erhalten. Statt mit Hitze wird mit Wasserextraktion getrocknet!

Erfahren Sie auf dieser Seite, warum das Projektteam – auch noch Jahre nach der Entwicklung – dermaßen viel Emotion und Enthusiasmus für HerbERT verspürt:

Eduard Paschinger – WD Austria

Bereits im ersten Gespräch mit Wolfgang Zemanek war die Entwicklungs-Richtung rasch definiert: Entwicklung eines Verfahrens, das die natürliche Trocknung imitiert – und die Aromaintensität und natürliche Farbe von Kräuter, Blüten und Obst weitestgehend bewahrt. Das Trocknungsgut wollten wir während des Trockenvorgangs mit jener Sorgfalt behandelt wissen, die auch beim Anbau und der Pflege eine Selbstverständlichkeit für jeden verantwortungsvollen Kräuter- und Obstbauer ist.

Die Kräuter-Affinität von Wolfgang Zemanek und unser Know-How aus jahrzehntelanger Trocknungserfahrung sollte schließlich die Basis bilden, um ein nachhaltiges und schonendes Wasser-Extraktions-System zu entwickeln. Jahre – und viele Versuche später – war die perfekte Kombination aus Technik, hygienisch-optimalem Trockenschank-Material und einer effizienten Anlagen-Steuerung zur Serienreife entwickelt.

Bernhard Kastner – KASTNER MEDIA

Als mich das Entwicklungs-Team um Rat für eine zukünftige Marketingstrategie für HerbERT kontaktiert haben, war ich begeistert von der Idee. Durch meine Wurzeln im Waldviertel und die Philosophie von meinem Vater Adi Kastner, der als einer der Pioniere im österreichischen Sonderkultur-Anbau bezeichnet werden darf, bin ich von Kindheit an geprägt mit verantwortungsvollem Umgang unserer Ressourcen und der Liebe zur Natur. Für mich ist es keine klassische Produktvermarktung, die wir mit HerbERT bestreiten – sondern ein Projekt. Ein Projekt dass wir mit Herz und Seele betreuen, für nachhaltige Produktion und Entwicklung.

Wolfgang Zemanek – Bio-Kräuterhof-Zemanek & Buchautor

Von Kindheit an war ich von Kräutern, Düften und Aromen fasziniert. Ein sehr prägendes Erlebnis war mein Großvater Alois, wie er mit seinem wertvollen Kompost die Kräuter-und Gemüsebeete gedüngt hat. Für ihn war der Kompost das „Gold des Gärtners“ und Pflanzen seine Leidenschaft. Dadurch kam ich vom Gedanken, mich auch beruflich mit Kräutern und der Natur zu beschäftigen, nicht mehr los…

Ich absolvierte die Universität für Bodenkultur in Wien und machte die Ausbildung zum Agraringenieur. Nach dem Studium machte ich endlich meinen Traum wahr und gründete in der Steiermark den Kräuterhof Zemanek. Von Anfang an war die schonende Trocknung der Kräuter eine große Herausforderung. Dabei, war die Produktion von Kräuterprodukten in höchster Qualität mein Ziel – Es war immer klar, dass der romantische Anblick von Kräuterbündeln, die zum Trocknen am Dachboden hängen, hier nicht der richtige Weg ist. Ich wollte unabhängig von der Witterung auch größere Erntemengen in kurzer Zeit trocknen. Deswegen setzte ich mich intensiv mit verschiedenen Trocknungsmethoden auseinander, machte Versuche und baute meine erste eigene Warmluft-Trocknungsanlage – und verfasste aus diesen jahrelangen Erfahrungen schlussendlich das Fachbuch „Dörren und Trocknen“

Jedes Gerät das ich erprobte, hatte sein Vor- und Nachteile. Bei einer Fachexkursion nach Italien lernte ich ein System der Wasser-Extraktion bei Kräutern kennen. Die Vorteile dieser Trocknungsmethode haben rasch mein Interesse geweckt.  Meine Vision, dieses innovative Trocknungssystem zu adaptieren, um es auf meinem Betrieb zu etablieren, ließ mich auf die Suche nach einem Produktentwickler gehen. So haben wir nicht nur ein  Trocknungsverfahren für meine eigene Kräuterverarbeitung entwickelt – sondern ein einzigartiges, schonendes System:  HerbERT