Startseite » HerbERT in der Sozialpädagogik

HerbERT in der Sozialpädagogik

HerbERT in Sozial-Pädagogischen Einrichtungen

HerbERT bietet einzigartige Möglichkeiten, um in Sozial-Pädagogischen Einrichtungen Wertschöpfung durch Wertschätzung zu ermöglichen.

HerbERT wird eingesetzt, um Kräuter, Obst, Gemüse, Pilze aus Therapiegärten zu veredeln.

Einige Beispiele:


Die Lebenshilfe kann durch den Einsatz von HerbERT Apotheken in der Region mit hochwertig getrockneten Kräutern versorgen – Aroma und vor allem die Wirkstoffe bleiben erhalten. Keine Gefahr, dass durch unsachgemäße und witterungsabhängige Trocknung (Dachboden, Sonne) eine Kontamination durch Mikroorganismen und Schimmel zu befürchten wäre – also gleichbleibende Qualität für den Abnehmer gewährleistet ist.

Fachhochschulen wie z. B. Gröbmig, Edelhof, Sooß setzen HerbERT als Unterrichtsgegenstand ein, um den Jung-Landwirten die Möglichkeit aufzuzeigen mit veredelten Produkten Wertschöpfung zu genieren. Ab Hof und regional statt Industrie-Supermarktqualität.


HerbERT bietet adäquate Möglichkeiten der ethischen Arbeits-Beschäftigung – bringt Freude mit und an der Arbeit im Garten – und fördert die Kreativität bei der Veredelung der Rohprodukte im Trocknungsprozess.

 Besuchen Sie auch unsere Sonderseite zum Thema HerbERT im Sozialeinrichtungen

Einige weitere Vorteil:

Ökologisch – die für die Trocknung notwendige Wärme wird durch die Wasser-Rückgewinnung aus dem Pflanzenmaterial gewonnen.
Der Stromverbrauch mit 400W beträgt im 24 Stunden-Betrieb somit nur EUR 2.00 !
Farbe –Aroma – Inhaltsstoffe bleiben erhalten.

HerbERT ist multifunktionell einsetzbar: Obst – Gemüse – Kräuter – Pilze – Nudeln und viele andere Lebensmittel können mit Herb.ERT veredelt und konserviert werden!

Ein Kräutergarten ist Teil Ihrer Betreuungs-Einrichtung? 
Sie verarbeiten Gemüse und Obst aus Ihrem Therapie-Garten?
In Ihrer Institution finden sozial benachteiligte Menschen durch die Beschäftigung in und mit der Natur eine sinnstiftende Tätigkeit?

Dann ist HerbERT prädestiniert, Ihr Werkzeug zu sein, um Sie bei Ihrer verantwortungsvollen Tätigkeit zu unterstützen!

 Besuchen Sie auch unsere Sonderseite zum Thema HerbERT im Sozialeinrichtungen

Was kann HerbERT für Sie tun?

HerbERT ist ein energiesparendes System, um Rohprodukte wie z. b. Kräuter, Gemüse, Beeren, Obst, Pilze und vieles mehr, zu Premium-Produkten zu veredeln. Konservieren durch schonende Trocknung. Einfach in der Anwendung – Hoher Therapeutischer Nutzen  – Einzigartige Qualität  der Endprodukte!

Wenn in Ihrer  Institution Tees / Kräuter / Trockenprodukte für den Verkauf erzeugt werden, eröffnen sich neue Möglichkeiten: Mit Premium-Qualität zu höherer Wertschöpfung

Mit HerbERT sind keine Anwendungs-Grenzen gesetzt:  Kräuterkreusel auf Apfelscheiben, Trockenfrüchte in Honig, Sprudelbrause mit Trockenhimbeeren –  Die mit HerbERT arbeitenden Gäste/Klienten sehen und erspüren die Möglichkeit,  sich zu bestätigen, können kreativ werden  – und das hat positive Auswirkungen auf die persönliche Entwicklung und das Selbstwert-Gefühl!

Trockenfrüchte, Obst, Gemüse und Kräuter können  in unerreichter  Qualität für die Direkt-Vermarktung und die Gastronomie erzeugt werden.  Apotheken sind als Abnehmer  für Kräuter und Blüten ein hochinteressantes Klientel – verlangen aber eine gleichbleibende und  kontrollierte Qualität der Zulieferprodukte. Mit HerbERT  ist diese Vorgabe erfüllt!

Das Problem mit herkömmlichen Trocknungsmethoden:  

Kräuter verschimmeln –  oder werden durch Hitze-Einwirkung in Dörrgeräten unbrauchbar.
Die Dörr-Trocknung birgt die Gefahr einer Verletzung durch hohe Temperaturen – und den richtigen Zeitpunkt für das Trocknungsende zu erahnen – ist jedes Mal eine Herausforderung.

Der Trocknungsprozess wird zu einem notwendigen „Übel“ – teilweise sogar zur Belastung – für alle, die damit beschäftigt sind.  Misserfolge  durch misslungene Trocknungs-Chargen demotivieren. Die Arbeit, die in die Aussaat, Pflege und Ernte investiert wurde – war umsonst. 

Mit HerbERT ist das anders:  Die Trocknung wird plötzlich zu einer motivierenden Selbst-Bestätigung.  Man kann nichts falsch machen – Überhitzung ausgeschlossen. Immer perfekte Trocknungs-Qualität! Die Produkte bleiben natürlich – Farbe und Aroma sind einzigartig.  Das gibt Mut etwas Neues zu probieren.   

Menschen mit Einschränken spüren enorme  Freude am Arbeiten in und mit der Natur – wenn ein erfolgreiches und hochwertiges Endprodukt erzeugt wird!  HerbERT bietet genau diese Möglichkeiten – und bringt Freude mit und an der Arbeit im Garten und  fördert die  Kreativität bei der Veredelung der Rohprodukte im Trocknungsprozess.

Drei von vielen Beispielen, wie Herb.ERT in Sozialeinrichtungen zu erfolgreichen Entwicklungen beigetragen hat:

Betreuungs-Einrichtung Niederösterreich-Haus:

„Wir sind eine private Einrichtung für Menschen mit Beeinträchtigungen. Unter anderen haben wir ein Projekt ins Leben gerufen, dass sich „Die Kräuterwerkstatt“ nennt. Gemeinsam mit den BewohnerInnen bauen wir Obst, Gemüse und verschiedene Kräuter an und verarbeiten dies zu leckeren, gesunden Endprodukten weiter.

Ihr Herb.ERT ist die ideale Ergänzung für unsere hausinterne Produktion, welche den Bewohnern ungemein Freude bereitet.“


Emmaus-Sankt-Pölten

In Sozialeinrichtungen – wie der City-Farm in Sankt Pölten, werden in Gärten Gemüse, Obst, Blüten, Kräuter produziert. Kräuter und Blüten, die in Herb.ERT getrocknet werden, haben eine einzigartige Farb-Qualität und hochwertigstes Aroma. Diese Premiumprodukte sind für den Verkauf bestimmt – und erzielen eine ausgezeichnete Wertschöpfung – zur Freude der Beschäftigten – zur Freude der Institution und der dafür Verantwortlichen.


Die Erfolgsstory der Lebenshilfe Leibnitz-Höch:

Die Lebenshilfe kann durch den Einsatz von Herb.ERT hochwertige Kräuterprodukte in gleichbleibender Qualität für die Weiterverarbeitung an Apotheken liefern. Hohe Wertschöpfung durch Hohe Qualität.

Früher bestand immer die Gefahr, dass durch die witterungsabhängige Trocknung am Dachboden / im Freien – ein Gutteil der Chargen verdorben war. Schade um die Arbeit – Schade um die Motivation der Mitarbeiter, die sich um die Pflege und Ernte monatelang bemüht hatten…..

Seit Herb.ERT im Einsatz ist, werden die Kräuterbeete mit Freude gehegt, gepflegt, wird geerntet, verpackt, verkauft. Keine Gefahr verdorbener Ware, keine Gefahr, dass im Dörrapparat die Kräuter überhitzen und unbrauchbar werden, keine Gefahr dass sich jemand durch die heißen Oberflächen verletzt! Gleichbleibend hohe Qualität – Die Abnehmer freuts. Die Mitarbeiter arbeiten mit steigendem Selbstbewusstsein, die Institution ist wirtschaftlich erfolgreich – ein Paradebeispiel, wie Herb.ERT bei der Umsetzung einer Vision unterstützen kann!

„Jahrelang haben wir unsere Kräuter in Bündeln zum Trocknen aufgehängt. Mit bescheidenem Erfolg. Jetzt trocknen wir unsere Kräuter in bislang unerreichbarer Qualität und haben dadurch einen stabilen Absatz erzielt“. Zu Beginn des Einsatzes von Herb.ERT waren es noch 3 sozial benachteiligte Mitarbeiter, denen man einen sinnstiftende Tätigkeit anbieten konnte. Drei Jahre später sind es – durch das große Engagement aller Beteiligten und der damaligen Entscheidung für Herb.ERT – bereits über 10 Klienten, denen man eine sinnstiftende Tätigkeit anbieten kann!

Die Klienten/Gäste sind stolz darauf, Premiumqualität zu liefern. Und dieser Stolz stärkt das Selbstvertrauen aller, die an dieser Wertschöpfungs-Kette beteiligt sind – vom „Gärtner“ bis zum „Abfüller“ vom „Trockner“ bis zum „Verkäufer“. Dank Herb.ERT konnte der Betrieb Bio-zertifiziert werden – und man expandiert demnächst weiter – in neue Anbauflächen, die wiederum weitere Möglichkeiten für Therapie-Arbeitsplätze schaffen werden.

Herb.ERT machts möglich  Mit einer relativ bescheidenen Investition zu maximalem Nutzen! Kreativität anregend –Beruhigend – Motivierend – das Selbstwertgefühl steigern – Sinnstiftende Arbeit – Respekt vor den eigenen Erzeugnissen – Lebensmittle wert-schätzen – Freude mit dem Erreichten – UND: Übernahme von Verantwortung!

Warum ist Herb.ERT eine perfekte Bereicherung für jede Therapie-Sozial-Einrichtung & Kreativ-Werkstätte?

HERB.ERT animiert zum Experimentieren mit Obst, Gemüse, Kräuter, Fisch und Fleisch. Die Kreativität wird gefördert. Selbstbestimmtes Arbeiten steigert das Selbst-Wert-Gefühl.

Mit Herb.ERT kann man nichts falsch machen – Vergisst man bereits trockene Produkte aus Herb.ERT zu entnehmen – kein Problem. Trocken ist Trocken! Ein Verbrennen der Trockenprodukte ist ausgeschlossen.

Dieses vermitteln „Du kanst nichts falsch machen – probier es ganz einfach!“ animiert ansonsten zurückhaltende und verunsicherte Personen, sich zu öffnen, Mut zu fassen – „Es zu probieren“°

Selbstbestimmt und Wertgeschätzt

Eine Arbeit verrichten, die Freude macht – und wertgeschätzt wird. Was gibt es schöneres als mit und in der Natur arbeiten zu dürfen? Kräuter-Obst-Gemüse zu pflegen, zu ernten, zu trocknen, zu veredeln – und danach an Menschen zu verkaufen, die die hohe Qualität zu schätzen wissen?

Eine Win-Win-Situation, mit einer Wertschöpfungs-Kette, die auch eine wirtschaftlich positive Komponente für die Sozialeinrichtung hat.