Startseite » Neue Chancen für Landwirte Gastronomen

Neue Chancen für Landwirte Gastronomen

    Obst, Kräuter, Gemüse, Pilze oder Beeren können zu veredelten Verkaufprodukten mit hoher Wertschöpfung weiterverarbeitet werden. Vor allem der Effekt, dass die getrockneten Lebensmittel wieder Feuchtigkeit aufnehmen und rehydrieren können, eröffnet der Gastronomie neue kreative Möglichkeiten, um dem Gast innovative Speisekreationen zu bieten.

    „Sanfter-Exhydrations-Prozess SEP” Schonende Trocknung von Kräutern, Gemüse & Obst

    Trocknen und nicht dörren ist angesagt. Mit dem HerbERT – Zyklustrocknungssystem & „Sanfter-Exhydrations-Prozess SEP“ – zu trocknen, ist wesentlich schonender als die Trocknung mit Heißluft: Kräuter werden auf Horden/Laden ausgebreitet – trockene Luft wird mittels eines zeitgesteuerten Trockenmoduls über das Trockengut befördert. Der Wasserdampfgehalt über den Kräutern/Früchten sinkt – und das Trocknungsmaterial gibt Feuchtigkeit an die Umgebungsluft ab. Die Pflanzen-Feuchtigkeit wird absorbiert. Bei diesem Prozess wird die Wasserdampfenergie für die Wärmeproduktion genutzt, und gewährleistet eine schonende und einzigartig-energiekostensparende Trocknung!

    HerbERT arbeitet mit schonenden Temperaturen bis circa +40°C. Durch diese sanfte Behandlung bleiben Farbe, Geschmack und ätherische Öle in einer einzigartigen Qualität erhalten!

    Energiesparend zur richtigen Trocknung

    Ein Kindheitstraum vieler Landwirte, Biobauern oder Direktvermarktern wird wahr. Energiesparend trocknen – CO2-schonen – Unserer Umwelt zuliebe. Mit Trockenzeiten zwischen 6-48 Stunden und einem Stromverbrauch (400 Watt) von nur ca. 2,- Euro / 24h ist es eines der sparsamsten Systeme am Markt.

    Teile es mit deinen Freunden...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.