Startseite » Nudeln und Teigwaren trocknen mit HerbERT.

Nudeln und Teigwaren trocknen mit HerbERT.

    Was ist wichtig beim Nudel-Trocknen? – RUHE!

    Geben Sie dem Teig ausreichend Zeit, vor der Verarbeitung „durchzuziehen“. In der Ruhe liegt die Kraft. Die Feuchtigkeit des Teigs wird harmonisch mit den Igredienzien durchzogen. Das dauert ein bisschen – aber es verleiht Ihrem Endprodukt natürliche Kraft und Stärke.
    Danach erfolgt die klassische Verarbeitung des Teigs zu Nudeln / Hörnchen / Farfalloni, Risoni usw.

    Übrigens: Die Trockenhorden von Herb.ERT werden multifunktionell auch als Nudel-Horden eingesetzt! Lebensmittel-zertifiziert und einfach zu reinigen! Nudel-Körbe die gleichzeitig auch Trockenladen sind. Praktisch – und erspart einen aufwendigen Arbeitsschritt.

    Zurück zum Verarbeitungsschritt:
    Nach der Teigwaren-Herstellung / Formung kommt wieder – richtig: Ruhe.
    Geben Sie Ihren Kreationen etwas Zeit, sich vom kneten und formen zu erholen. Eine halbe Stunde – oder wenn Sie so viel Zeit haben, auch 1 Stunde.

    Danach geht’s ab in den Herb.ERT. 6 Laden oder auch nur 3. 8 Laden oder 12 – Herb.ERT ist es egal. Wie viel Pasta Sie auch immer trocknen möchten. Die Trockenzeit ist vom der Rohgewicht abhängig, und variiert zwischen 12 und 24 Stunden. Sehr kompakte Produkte wie z. b. große Nudelnester können auch etwas länger dauern. Aber egal – Trocken ist Trocken sagt der Herb.ERT. Eine Übertrocknung ist faktisch ausgeschlossen. Warum? Weil wir keine unnatürliche Hitze einsetzen – und eben NICHT Dörren! Wir trocknen – sanft – mit einem leichten Lufthauch, wie ein warmer Sommerwind. Und das mag die Pasta. Und das spürt man beim Essen. Mit Liebe gemacht – Mit Herb.ERT getrocknet.

    Ein der immer wieder gestellten Fragen:
    Muss ich die Zeit und Temperatur einstellen, damit ich nicht zu stark trockne?
    Nein. Herb.ERT arbeitet automatisch. Durch das große Sichtfenster können Sie den Trockenprozess jederzeit überwachen. Nach ein paar Stunden schauen Sie nach dem Rechten – keine Sorge. Sie können das Sichtfenster jederzeit öffnen und nach Ihren Lieben sehen. Den Trockenprozess stört das nicht. Machen Sie eine Fingerprobe. Passts? Na dann – raus mit den Köstlichkeiten. Brauchts noch ein bißchen? Dann läuft Herb.ERT einfach noch ein paar Stunden weiter. Bei gerade mal 0,2 Euro Stromkosten pro Stunde ist das nicht nennenswert. Es gab schon Anwender, die haben auf den eingeschalteten Herb.ET vergessen und haben ein Wochenende in der Therme ausgespannt. Wohlverdient. Am Montag nach der Rückkehr – kein Malheur, sondern trockene Nudeln …..

    Welche Trocknungszeiten hat Herb.ERT?
    Nudeln / Teigwaren: Je nach Teigkonsistenz 8 bis 36 Stunden
    Kräuter: 12 – 24 Stunden
    Stängel-Kräuter: 24 – 36 Stunden
    Äpfel in Scheiben geschnitten – circa 24 bis 48 Stunden
    Beeren: 3 – 5 Tage


    Herb.ERT zur Nudeltrocknung einzusetzen ist aber nur ein Teilaspekt seiner vielen Möglichkeiten. Ob Früchte-Antrocknung für die Weiterverarbeitung im Brotteig – Bärlauchsalzerzeugung – bis hin zur Trocknung von Drohnen als Knabber-Spezialität: Der Phantasie zur Herstellung von Premium-Rohkostenprodukten sind (fast) keine Grenzen gesetzt.

    Teile es mit deinen Freunden...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.