Startseite » Trocknen von PREMIUM-Pollen

Trocknen von PREMIUM-Pollen

    HerbERT einmal anders – für den Feinschliff Ihrer Imkereiprodukte! Die Blumen, die Bienen und der Pollen – Wenn es im Frühling summt und brummt, beginnt die Zeit der Bienen. Emsig schwirren sie umher und helfen durch ihr unermüdliches Arbeiten die Biodiversität zu fördern. Wie allgemein bekannt ist bestäuben Bienen viele wichtige Pflanzen, unter anderem Obstbäume. Die kleinen Insekten erzeugen eine Vielzahl an nützlichen, heilsamen und wohlschmeckenden Produkten. Dazu zählen Bienenwachs, welches vor allem zur Herstellung von wohlduftenden Kerzen gefragt ist, sowie Propolis und Gelée Royal. Der wertvolle Nektar von Wiesen- und Feldblumen versorgt Bienenvölker dabei mit wichtiger Nahrung. Als Nektar bezeichnet man das zuckerreiche Drüsensekret von Pflanzen, welches erzeugt wird um Bienen und andere Tiere anzulocken. Die Bienen gelangen mithilfe ihres Saugrüssels an dieses heißbegehrte Futter. Im Bienenstock wird der Nektar in Waben gespeichert. Aus diesen Waben wird beim Imkern später Honig gewonnen.

    Im Zuge der Nahrungsaufnahme bleiben Pflanzenpollen an den Beinhärchen der Bienen kleben. Besuchen die arbeitsamen Insekten weitere Pflanzen so werden diese durch den Pollen befruchtet und können sich so vermehren. Ein Teil der Pollen kann durch verschiedene Methoden im Zuge der Imkerei gewonnen werden.

    Aber was ist Pollen und warum ist er so besonders?
    Pollen – kleine Proteinbomben mit großem Effekt
    Als Pollen, oder auch Blütenstaub, werden die in den Staubblättern der Pflanzen gebildeten Pollenkörner im Verbund bezeichnet. Die einzelnen Körner haben in etwa eine Größe zwischen 10 µm und 100 µm (1 mm = 1000 µm). Grundsätzlich dient der Pollen den Bienen als wertvolle Proteinquelle, wobei der Pollenertrag je nach Witterung und anderen Faktoren zwischen wenigen bis 50 kg pro Saison und Volk liegt. Außerdem enthalten Pollen wichtige Fette und Kohlenhydrate, sowie Provitamin A, B2 und C in hohen Mengen. In Spuren kommen auch die Vitamine B1, B6, D, E, H und K vor. Die Zusammensetzung aus geballter Energie und gesundheitsfördernden Vitaminen machen Pollen zu einem wichtigen und beliebten Nahrungsergänzungsmittel mit dem gewissen WOW-Effekt. Er kann entweder pur genossen oder in warme Getränke, sowie Müsli gemischt werden. Die volle Wirksamkeit und eine lange Haltbarkeit des Pollens sind jedoch nur nach einer schonenden und hochwertigen Trocknung garantiert. Doch dazu später mehr. Vorher widmen wir uns der Pollengewinnung.

    Alles außer Honig – Pollengewinnung kurz und bündig
    Gesammelt wird Pollen mithilfe sogenannter Pollenfallen.
    Diese gibt es in unterschiedlichen Varianten. Um eine gute Pollenernte zu erzielen ist ein geeigneter Standort sehr wichtig. Rund um die Bienenstöcke sollte daher ein breit gefächertes Pollenangebot vorherrschen. Äußerst bedeutsam ist auch die bestmögliche Gesundheit der Bienenvölker. Aufgrund der geringen Erntemenge sind hochwertige Bienenpollen äußerst begehrt. Nachdem Sammeln muss der Pollen auf seine Reinheit überprüft werden. Wenn nötig, wird er in weiterer Folge nachgereinigt.
    Der hohe Wassergehalt des Pollens macht ihn sehr schimmelanfällig. Er wird daher umgehend nach der Entnahme getrocknet. Theoretisch könnte man Pollen auch im Freien trocknen, das dauert jedoch viel zu lange, um wirtschaftlich rentabel zu sein. Außerdem können durch die UV-Strahlung der Sonne die gesunden Inhaltsstoffe zerstört werden. Um diese zu erhalten, dürfen die Temperaturen beim Trocknen keinesfalls zu hoch sein. Eine schonende und umsichtige Trocknung ist aus diesem Grund das A und O. Nur so kann Pollen mit höchster Qualität erzeugt werden. Genau die richtige Herausforderung für unser

    Trockenschranksystem HerbERT!
    Abseits gewohnter Pfade – Blütenpollen trocknen mit HerbERT
    Neben Obst und Gemüse trocknet HerbERT auch Pollen problemlos und zuverlässig, in gewohnter Qualität. Bei Blütenpollen ist ein sanfter Trockenvorgang besonders wichtig. Zum einen bedingt durch den relativ hohen Wassergehalt, zum anderen durch die vielen wertvollen Inhaltsstoffe. HerbERT meistert diese Aufgabe problemlos, ohne mit der Wimper zu zucken. Sie erhalten nach kurzer Zeit besten Pollen in Premium-Qualität. Dabei können Sie sogar Energie sparen, denn HerbERT arbeitet mit der Energie-Rückgewinnungs-Technik nachhaltig für die Umwelt und ihre Geldbörse. Sie müssen die Pollen also nur sammeln, reinigen und auf die Trockenladen verteilen. Den Rest erledigt unser HerbERT – schonend und auf den Punkt getrocknet. Noch nie war das Trocknen von Pollen so einfach. Zusätzlich hilft HerbERT beim Trocknen mit geöffneter Türe bei der Qualitätssicherung, durch Optimierung des Klimas im Schleuderraum.

    Jetzt informieren und mit unserem österreichischen Qualitätstrockner HerbERT, durch Veredeln, Premium-Produkte kreieren!

    Teile es mit deinen Freunden...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.