Startseite » Was versteht man unter „Trocknungsschock“?

Was versteht man unter „Trocknungsschock“?

    Durch einen abrupten Wasserentzug schließen sich die Pflanzen-Kapillare, um sich vor dem Vertrocknen zu schützen. Die Trocknung stockt, die Pflanzen sind zwar aussen trocken, bleiben aber im Kern nach wie vor feucht. Fäulnis nach dem Verpacken und Schimmelbefall können die unliebsamen Folgen sein.

    Im Herb.ERT® erfolgt die Feuchtigkeits­reduktion modulierend – somit ist ein Trocknungsschock zu 100% ausgeschlossen. Das Material trocknet gleichmäßig und vollständig! Eine Übertrocknung ist faktisch ausgeschlossen, weil keine Hitzezufuhr erfolgt.

    Durch die sanfte Wasser-Extraktion bleiben die Stomata entspannt.

    Die Zyklussteuerung sorgt zudem dafür, dass dem Trockengut immer die perfektesten Klimakonditionen geboten werden.

    Teile es mit deinen Freunden...

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.